Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

114 Jahre FC Germania Friedrichsfeld

 

Herzlich Willkommen auf unserer Website.

 


                                                                                                                                                  

                   

 

 

 

 

 

 


 



 

Aktuelles:


Der Vorbereitungsplan der A-Jugend steht hier.

 


20.08.17

Spielplan der D-Jugend Kreisklasse 7

(wy) Vor kurzem wurde der Spielplan der Kreisklasse 7 bekannt gegeben. Die D-Jugend des FC Germania spielt dabei gegen folgende Gegner:

Sa., 23.09., 14:45 Uhr   SV Rohrhof II (H)

Sa., 30.09., 14:45 Uhr   TSG Seckenheim II (A)

Sa., 07.10., 14:45 Uhr   FV Leutershausen (H)

Sa., 14.10., 14:45 Uhr   SG Hohensachsen (A)

Sa., 21.10., 14:45 Uhr   Polizei SV Mannheim (A)

Sa., 11.11., 14:45 Uhr   SV Schriesheim II (H)

Sa., 18.11., 14:45 Uhr   SG Viernheim (A)        

 


19.08.17

Spielplan der C-Jugend Kreisklasse 3

(wy) Vor kurzem wurde der Spielplan der Kreisklasse 3 bekannt gegeben. Die C-Jugend des FC Germania spielt dabei gegen folgende Gegner:

Sa., 16.09., 14:45 Uhr   MFC 08 Lindenhof II (A)

Sa., 23.09., 14:45 Uhr   SG Viernheim (H)

Sa., 30.09., 14:45 Uhr   SC Olympia Neulußheim (A)

Sa., 07.10., 14:45 Uhr   SV Schriesheim II (H)

Sa., 14.10., 13:30 Uhr   SCBlumenau II (A)

Sa., 21.10., 14:45 Uhr   MFC 08 Lindenhof II (H)

Sa., 28.10., 14:45 Uhr   SG Viernheim (A)

Sa., 11.11., 14:45 Uhr   SC Olympia Neulußheim (H)

Sa., 18.11., 14:00 Uhr   SV Schriesheim II (A)

Sa., 25.11., 14:45 Uhr   SC Blumenau II (H)  

 


18.08.17

Spielplan der A-Jugend Kreisliga-Qualifikation, Staffel 1

(wy) Vor kurzem wurde der Spielplan der Kreisliga-Qualifikation bekannt gegeben. Die A-Jugend des FC Germania spielt dabei in Staffel 1 gegen folgende Gegner:

Sa., 16.09., 16:00 Uhr   DJK Fortuna Edingen-Neckarhausen (H)

Sa., 23.09., 16:00 Uhr   SV Rohrhof (A)

Sa., 30.09., 16:00 Uhr   SV Altlußheim (H)

Sa., 07.10., 18:15 Uhr   TSV Neckarau (A)

Sa., 14.10., 16:00 Uhr   TSG Eintracht Plankstadt (H)

Sa., 21.10., 16:00 Uhr   SC Pfingstberg/ Hochstätt (A)

Sa., 28.10., 16:00 Uhr   SG Oftersheim (H)

Sa., 04.11., 18:00 Uhr   Spvgg 06 Ketsch (A)

Sa., 11.11., 16:00 Uhr   SV 98 Schwetzingen II (H)

Sa., 18.11., 16:00 Uhr   VfL Kurpfalz Neckarau (H)

Sa., 25.11.                   spielfrei           

 


17.08.17

Wochenendvorschau

(wy) Am kommenden Sonntag, 20. August, tritt der FC Germania Friedrichsfeld zum ersten Saisonspiel beim MFC 08 Lindenhof an. Die Lindenhöfer belegten in der letzten Saison mit 9 Siegen, 12 Unentschieden und 9 Niederlagen den 9.Tabellenrang. In den letzten drei Testspielen gab es für den MFC 08 drei Niederlagen (2:4 beim FC Türkspor Mannheim, 1:2 gegen den SV Waldhof Mannheim II, 1:2 gegen den VfB Gartenstadt II). Anstoß im Promenadenweg ist am Sonntag um 15 Uhr, Schiedsrichter der Begegnung wird Christos Uzunidis sein.

------

Am kommenden Sonntag, 20.August, tritt die Zweite zum ersten Saisonspiel beim ESC Blau-Weiß Mannheim an. Das Team vom Neckarplatt belegte in der letzten Saison mit 16 Siegen, 5 Unentschieden und 9 Niederlagen den 7.Tabellenplatz. In den letzten drei Testspielen vor Rundenbeginn gab es für die Blau-Weißen drei Niederlagen (1:5 beim TSV Neckarau II, 1:6 gegen den TV Mörsch, 0:8 gegen den FC Germania Friedrichsfeld). Anstoß am Neckarplatt ist am Sonntag um 15 Uhr, Schiedsrichter der Begegnung wird Dimitrios Stamatios sein.

 


16.08.17

Zweite meldet 14 Neuzugänge bei 7 Abgängen

(wy) Mit 14 Neuzugängen startet die Zweite am Sonntag in die Punkterunde.

Neuzugänge:

Wiwat Yodmee (SV Pfingstweide)                    

Dirk Stieger (ESC Blau-Weiß Mannheim)          

Sergej Diede (VfL Hockenheim) 

Eyüp Karabalcik (TSV 1846 Mannheim)   

Eduardo Ocon Palma (SV Friolzheim)

Ersan Erol (TSV Neckarau II)                            

Maurizio Carpintieri (TSV Neckarau II)  

Pietro d’Agro (TSG Rheinau)  

Alexander Paul (SC Pfingstberg/ Hochstätt II)   

Mark Lenske (SC Pfingstberg/ Hochstätt II)

Athanasios Mpinios (SG Sandbach II)  

Simon Stryczek (SV 98 Schwetzingen II)

Waldemar Juldaschew (Spvgg Ketsch III)

Denny Schmied (eigene Jugend)

Abgänge:

Florian Heckmann (SG Hohensachsen)

Philipp Werle (SG Hohensachsen)

Alpha Jallow (TGB Lahr)

Yehya El Dorr (TB Rohrbach/ Boxberg)

Sulayman Bojang (SG Viernheim)

Serif Gürsoy (LSV 64 Ladenburg II)

Domenik Schlosser (SpVgg Bamlach-Rheinweiler)

 


15.08.17

Zweite läuft in neuen Trikots auf

Firma SNP aus Heidelberg unterstützt Germanen

(wy) Mit Beginn dieser Saison präsentiert sich die 2.Mannschaft des FC Germania Friedrichsfeld stark verändert. 13 Neuzugänge gibt es im Vergleich zur letzten Saison, sieben Akteure haben den Klub auf der anderen Seite verlassen. Insbesondere die neuen Spieler Dirk Stieger (ESC Blau-Weiß Mannheim), Sergej Diede (VfL Hockenheim), Ersan Erol (TSV Neckarau II), Pietro d’Agro (TSG Rheinau), Mark Lenske (SC Pfingstberg/ Hochstätt II), Athanasios Mpinios (SG Sandbach II) und Simon Stryczek (SV 98 Schwetzingen II) haben in den bisherigen Testspielen bereits angedeutet, dass sie eine Rolle bei der Vergabe der Stammplätze spielen können. Vor der am kommenden Sonntag beginnenden Saison 2017/ 18 können sich die Germanen auch über neue Trikots freuen. Die Firma „SNP Transformations Deutschland GmbH“ spendierte den Friedrichsfeldern einen komplett neuen Satz Trikots in den Vereinsfarben schwarz-weiß. Das in Heidelberg ansässige Unternehmen ist seit dem Jahr 2000 börsennotiert und konnte im Jahr 2017 in Berlin und Dresden neue Standorte eröffnen. „Wir freuen uns sehr, dass dieser Global Player unseren kleinen Verein unterstützt“, wusste Germania-Geschäftsführer Andi Nowey die Initiative der Heidelberger zu schätzen. Die Feuertaufe der neuen Trikots glückte bereits mit einem erfolgreichen 3:2-Erfolg beim SC Blumenau II. 

 


14.08.17

Zweite feiert gelungene Generalprobe

SC Blumenau II - FC Germania Friedrichsfeld II  2:3

(wy) Die Zweite hat ihren letzten Test vor der beginnenden Punkterunde gewonnen. Beim SC Blumenau II gab es für die Germanen einen 3:2-Sieg. Bis zum Pausenpfiff hatten Soni Meinhard (4.), Alexandros Tserepis (37.) und Christopher Raad (40.) bereits eine 3:0-Führung für die Zweite herausgeschossen. Nach dem Seitenwechsel ließen es die Friedrichsfelder etwas ruhiger angehen, so dass die Hausherren noch zu Anschlusstreffern durch Sven Amend (61.) und Christopher Wohlgemuth (72.) kamen. Am Ende blieb es jedoch beim verdienten 3:2-Erfolg der Germanen.

Die Zweite spielte in folgender Aufstellung:

Diede – Bock, Erol, Merkle, Schmied (42.Mpinios), A.Tserepis (61.Lenske), D’Agro, Raad, Gürsoy, Meinhard (54.Bensch), Kunz

 


13.08.17

Erneut fünf Gegentore im Test

ASV Feudenheim - FC Germania Friedrichsfeld  5:3

(wy) Die Generalprobe vor dem Saisonstart ist in die Hose gegangen. Beim A-Ligisten ASV Feudenheim unterlagen die Germanen nach einer schwachen Leistung mit 3:5. Dabei blieben weitgehend alle Mannschaftsteile ihre Normalform schuldig. Tim Illner (7.) und Mert Aydin (32.) erzielten für die Feudenheimer die 2:0-Pausenführung. Aydin legte nach dem Seitenwechsel das 3:0 nach (53.), ehe auch die Friedrichsfelder ihren ersten Torerfolg bejubeln durften. Nach Vorarbeit von Dennis Schenemann erzielte Masanneh Ceesay per Kopf den 3:1-Anschlusstreffer (57.). Jan-Niklas Schneider stellte aber nur drei Minuten später den alten Abstand wieder her (60.). Nach schöner Vorarbeit des eingewechselten Dirk Stadler gelang Albert Acquatey in der Schlussviertelstunde das 2:4 (75.), fünf Minuten später verkürzte der Neuzugang gar auf 3:4 (80.). Den Schlusspunkt setzten aber wieder die Feudenheimer, bei denen Ibrahim Mohammed einen Strafstoß zum 5:3 verwandelte (84.).

Der FC Germania spielte in folgender Aufstellung:

Bessler – Zipf (65.Horvat), Lamberth, Zink, Schenemann (65.Theado), Ceesay (70.Stadler), Wanzek (65.Kölbel), Altinisik (65.Acquatey), Xayaphone, Stumpf, Sillah

 


12.08.17

A-Jugend-Kreispokal ausgelost

(wy) In der vergangenen Woche wurden die Erstrundenspiele im Mannheimer Kreispokal ausgelost. Dabei müssen die Jung-Germanen auswärts ran und spielen beim SSV Vogelstang (Kreisliga). Im Falle eines Weiterkommens würde der Gegner in der 2.Runde dann in einem Heimspiel TSG Lützelsachsen (Landesliga) heißen. Die 1.Runde wird am 2.September gespielt, die 2.Runde folgt dann am 3.Oktober. 

 


11.08.17

Andrew Harris verlässt Germanen wieder

(wy) Zwei Trainingseinheiten sowie ein Testspiel gegen den SV Waldhof Mannheim hatte Germania-Neuzugang Andrew Harris (Bild links) absolviert.

Dann kehrte der Neuzugang von der DJK Fortuna Edingen-Neckarhausen der Freien Platte schon wieder den Rücken und schloss sich wieder seinem Ex-Verein an.

Mit Anpassungsproblemen rechtfertigte der Mittelfeldspieler seinen Entschluss.

Der FC Germania Friedrichsfeld wünscht dem Spieler bei seinem alten und neuen Klub DJK Fortuna Edingen-Neckarhausen viel Erfolg.

 


10.08.17

Die Neuzugänge des FC Germania Friedrichsfeld

Hintere Reihe von links: Trainer Matthias Dehoust, Pasit Xayaphone (FC Badenia Hirschacker), David Horvat (SG Mannheim), Dennis Kölbel (TSV Amicitia Viernheim), Kevin Foltz (TSV Amicitia Viernheim), Magnus Merkle (eigene Jugend), Co-Trainer Manfred Salmen

Vordere Reihe von links: Masanneh Ceesay (Banjoul/ Gambia), Aleksandar Jeremic (SG Viernheim), Etienne Ari (eigene Jugend), Albert Acquatey (SC Pfingstberg/ Hochstätt), Soni Meinhard (SC Pfingstberg/ Hochstätt)

 


09.08.17

Wochenendvorschau

(wy) Am kommenden Sonntag, 13.August, tritt der FC Germania Friedrichsfeld zum letzten Testspiel vor der Punkterunde beim ASV Feudenheim an. Die Feudenheimer belegten in der letzten Saison mit 14 Siegen, 3 Unentschieden und 13 Niederlagen den 8.Tabellenrang. In den jüngsten Testspielen gab es für den ASV gegen die DJK Feudenheim ein 1:1 sowie den FSV Blau-Weiß Rimbach ein 1:3, im Kreispokal schied das Team gegen den SV Rohrhof mit 5:6 aus. Anstoß in Feudenheim ist am Sonntag um 15 Uhr, Schiedsrichter der Begegnung wird Andreas Bügel sein. 

------

Am kommenden Sonntag, 13. August, tritt die Zweite zum letzten Vorbereitungsspiel beim SC Blumenau II an. Die Nord-Mannheimer belegten in der letzten Saison in der Kreisklasse C2 mit 5 Siegen, 4 Unentschieden und 9 Niederlagen den 7.Tabellenplatz. In einem Testspiel gab es für die Blumenauer gegen den TV Edigheim einen 5:3-Sieg, im Pokal unterlag der SC II gegen den TSV Amicitia Viernheim mit 1:7. Anstoß in Blumenau ist am Sonntag um 12:30 Uhr, Schiedsrichter der Begegnung wird Veysel Özgül sein.

 


08.08.17

Alte Germanen siegen beim Gaudi-Turnier des TV

(wy) Der benachbarte und befreundete TV 1892 Friedrichsfeld feiert in diesem Jahr seinen 125.Geburtstag. Zu seinem Sportwochenende begrüßte der Verein auf seiner Sportanlage in direkter Nähe zur Freien Platte zahlreiche Friedrichsfelder Vereine und Gruppierung, die zu einem „Gaudi-Turnier der Friedrichsfelder Vereine“ antraten. In interessanten und nicht-olympischen Wettbewerben wie „Butzlumbä-Wasserstaffel“, „Sportplatz-Biathlon" oder „Rollstuhl-Parcour" traten jeweils Fünfer-Gruppen gegeneinander an. Während am Ende (fast) alle Teams auf dem zweiten Platz landeten, wurde eine Gruppe aus Reihen des FC Germania Turniersieger und durfte am Ende einen Pokal in Empfang nehmen. Natürlich in den Traditionstrikots traten die Alten Germanen dabei in Erscheinung, machten aber abseits des runden Leders eine hervorragende Figur.

 


07.08.17

Zweite kommt unter die Räder

TSG Eintracht Plankstadt II - FC Germania Friedrichsfeld II  8:1

(wy) Böse unter die Räder gekommen ist die Zweite bei ihrem Testspiel beim A-Ligisten TSG Eintracht Plankstadt II. Bedingt durch viele Absagen mussten die Germanen mit einer Rumpftruppe antreten, die äußerst unkonzentriert begann. Nach einem Ballverlust nach eigenem Anstoß lief der Angriff auf das Friedrichsfelder Tor und nach wenigen Sekunden hieß es bereits 1:0 (1.). Eine Minute später sorgte ein individueller Fehler der Friedrichsfelder im eigenen Strafraum für das 2:0 (2.). Drei Minuten später hieß es dann bereits 3:0 (5.) und das Debakel nahm seinen Lauf. Nach einer Viertelstunde das erste Ausrufezeichen der Germanen: Nach einem Eckball nahm Christopher Raad mit dem Kopf Maß und erzielte den 3:1-Anschlusstreffer (15.). Doch bis zum Pausenpfiff fielen noch das 4:1 (16.) und das 5:1 (26.). Im zweiten Durchgang plätscherte die Partie hin und Plankstadt II legte in regelmäßigen Abständen noch drei weitere Treffer nach. Die Germanen ließen an diesem Tag Einstellung, Disziplin und Leidenschaft vermissen und offenbaren deutlich, dass die komplett neuformierte Mannschaft noch weiter zusammenwachsen muss.

Die Zweite spielte in folgender Aufstellung:

Belovic – Bensch, Triendl, Merkle, Erol, D’Agro, Stieger, Lenske, Stryczek, Berberich, Mpinios, Raad // Eingewechselt: Diede, Meinhard, Bock, Gambino, Schmied, Yazici

 


06.08.17

Peinliches Pokalaus in der 2.Runde

FC Badenia Hirschacker - FC Germania Friedrichsfeld  5:1

(wy) Überraschend und noch dazu überraschend deutlich ist der FC Germania Friedrichsfeld in der 2.Hauptrunde des Mannheimer Kreispokals ausgeschieden. Beim B-Ligisten FC Badenia Hirschacker boten die Friedrichsfelder eine desolate Vorstellung und ließen den Anspruch, eine Kreisliga-Mannschaft zu sein vermissen. Die Gastgeber hingegen spielten aus einer geordneten, stabilen Defensive heraus, während das FC-Team auf allen Mannschaftsteilen Normalform vermissen ließ. Zugute kam den Hausherren der frühe Doppelschlag, der die Germanen schon früh im Spiel unter Druck setzte. Bereits in der 3.Minute erzielte Angelo Racalbuto, von dem in dieser Partie noch öfter zu reden war, das 1:0. Fünf Minuten später Benjamin Wanzek diesen Betriebsunfall beheben können, doch sein Distanzhammer knallte nur ans Aluminium. Dieser entwickelte sich aber gar zum Bumerang, aus dessen Konter heraus Steven Schuhmacher das 2:0 markierte (8.). Danach bemühten sich die Germanen um Spielkontrolle, jedoch wurden diese Bemühungen durch hauptsächlich lange Bälle oder Einzelaktionen, die verpufften, erstickt. Wie man ein Konterspiel aufzieht, bewiesen die Gastgeber kurz vor dem Pausenpfiff ein drittes Mal. Friedrichsfeld verlor im FCB-Strafraum den Ball, dann ging es über zwei Stationen zu Racalbuto und der blieb vor dem Germania-Tor eiskalt – 3:0 (45.). Im zweiten Durchgang setzte sich das biedere und letztlich harmlose Spiel der Friedrichsfelder fort. Racalbuto erlegte die allerletzten Fünkchen Hoffnung der zahlreichen Germania-Anhänger, als er zweimal per Konter auf die Reise geschickt wurde und mit gütiger Hilfe der Friedrichsfelder die Treffer vier (70.) und fünf (74.) nachlegte. Albert Acquatey erzielte nach einer Einzelaktion, als er vier Badenia-Spieler stehen ließ, noch den 5:1-Ehrentreffer (78.).

Der FC Germania spielte in folgender Aufstellung:

Meyer – Theado, Lamberth, Zink, Stumpf – Xayaphone, Ceesay (55.Sillah) – Kölbel (65.Acquatey), Altinisik, Wanzek – Foltz (21.Horvat)

 

---> Weitere Bilder in der Bildergalerie

 


05.08.17

Vorbereitungsplan der A-Jugend

Datum   Uhrzeit   Inhalt   Ort  
Mi., 23.08. 18:30 Uhr Training FC-Platz
Sa., 26.08. 17:00 Uhr Testspiel gegen FV Brühl (Kreisliga) FC-Platz
Mo., 28.08. 18:30 Uhr Training FC-Platz
Mi., 30.08. 18:30 Uhr Training FC-Platz
Sa., 02.09. 16:30 Uhr
Pokalspiel gegen SSV Vogelstang (Kreisliga)
Vogelstang
Mo., 04.09. 18:30 Uhr Training FC-Platz
Mi., 06.09. 18:30 Uhr Training FC-Platz
Sa., 09.09. 17:00 Uhr Testspiel gegen SC Pfingstberg/ Hochstätt (Kreisklasse)    Pfingstberg  
Mo., 11.09. 18:30 Uhr Training FC-Platz
Mi., 13.09. 18:30 Uhr Training FC-Platz
Sa., 16.09. 16:00 Uhr 1.Saisonspiel gegen DJK Fortuna Edingen-Neckarhausen
FC-Platz